Thonet

Thonet


Mit dem Wirken des Tischlermeisters Michael Thonet (1796 bis 1871) begann die einzigartige Erfolgsgeschichte des Unternehmens Thonet.
Seit dieser 1819 seine erste Werkstatt in Boppard am Rhein gründete, steht der Name Thonet, die berühmteste Möbelmarke der Welt, für qualitativ hochwertige, innovative und elegante Möbel für den Wohnbereich und Objektbereich.

Thonet steht gleich für zwei Pionierleistungen in der Designgeschichte: Zum Einen die Erfindung des industriell hergestellten Stuhls im 19. Jahrhundert, zum Anderen die Serienproduktion einer gänzlich neuen Stuhlform - des Freischwingers. Diese entstammen von den Bauhaus-Architekten Mart Stam, Marcel Breuer und Mies van der Rohe in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Am heutigen Firmensitz und Produktionsstandort Frankenberg an der Eder, Deutschland, führt Claus Thonet mit seinen Brüdern Peter und Philipp das Familienunternehmen – als direkte Nachfahren von Michael Thonet. Berühmte Bugholzmöbel und Stahlrohrklassiker der Bauhaus-Zeit finden ihre Ergänzung in aktuellen Entwürfen von namhaften zeitgenössischen Designern, darunter Wulf Schneider, Alfredo Häberli, Christophe Marchand, Norman Foster, Delphin Design, Lepper Schmidt Sommerlade, Glen Oliver Löw, Piero Lissoni und James Irvine, der auch Art Director ist.

In Frankenberg werden alle berühmten Thonet Klassiker aus Bugholz und Stahlrohr sowie die aktuellen Kollektionen produziert. Thonet entwickelt innovative Produkte, die auf Langlebigkeit und höchste Qualität setzen. Materialqualität und schlichte Formen zeichnen sie aus.

Mehr unter: www.thonet.de

Artikel 1-24 von 40 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2